• Neues Zentrum grüner Verbände in Oberhausen
    Seit dem 1. Oktober 2022 finden Sie den BGI unter neuer Adresse:

    Zum Steigerhaus 14
    46117 Oberhausen-Osterfeld
    T: + 49 (0)208 468 39 771

  • Close to Green -
    Das Magazin für den Handel mit Blumen- und Pflanzen

    Mit Informationen und Meinungen zu den Themen des grünen Handels
    Nachhaltig, zukunftsgerichtet, smart, kommunikativ, kooperativ

    Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

  • BGI Trade Center

    BGI Trade Center 2023


    BGI Trade Center auf der IPM 2023 in Essen
    vom 24. – 27. Januar 2023, Halle 1, Stand 1D12


  • Unser Netzwerk ist unser Erfolg


    Der BGI ist die bundesweite Interessenvertretung der deutschen
    Schnittblumen- und Topfpflanzengroßhändler sowie der Importhändler.
    Wir setzen uns ein, damit Sie erfolgreich arbeiten können.

  • Nachhaltiges Handeln heißt Zukunft gestalten


    Die Unternehmen im Blumen- und Pflanzenhandel bieten einwandfreie und hochwertige Produkte.
    Damit leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Kultur unseres Landes.
    Ihr Handeln schafft gesellschaftliche Werte und achtet Mensch und Natur.


  • Der BGI - eine Plattform für die gesamte grüne Branche

    Unsere Leidenschaft für Blumen und Pflanzen prägt uns jetzt und auch in Zukunft.
    Die Zusammenarbeit mit allen Marktteilnehmern im In- und Ausland ist das Fundament
    auf dem unsere Mitgliedsunternehmen ihre persönliche und unternehmerische Zukunft
    gestalten können.

  • Der BGI – ein Verband, der Sie vertritt

    Werden Sie Mitglied oder Fördermitglied im BGI
    Sie sind Blumen- oder Topfpflanzengroßhändler in Deutschland und wollen Mitglied im BGI werden?
    Sie wollen als internationales Branchenunternehmen die Arbeit des BGI unterstützen?
    Schreiben Sie uns an:

Starke Präsenz des internationalen Handels im BGI Trade Center auf der IPM Essen 2023

Führende internationale Handelsunternehmen in direkter Nachbarschaft

 

Das Who-is-Who des internationalen Blumengroßhandels ist auf der IPM Essen 2023 wieder im rund 1000 m² großen BGI Trade Center (Stand 1D12 und 1C21) in Halle 1 vertreten. Die diesjährige IPM findet nach 2 Jahren pandemiebedingter Pause vom 24. bis 27. Januar 2023 statt.

Internationaler Blumen- und Pflanzengroßhandel

Die Gasa Group ist mit Ansprechpartnern aus Deutschland, Dänemark, Polen und den Niederlanden vor Ort, aus den Niederlanden sind mit der Dutch Flower Group, der FM Group und der Floral Trade Group drei der weltweit führenden Großhandelsunternehmen präsent und auch die Blumenversteigerung Plantion aus Ede wird in diesem Jahr erneut Teil der Ausstellerriege im BGI Trade Center sein. Für das hochwertige Pflanzenangebot für In- und Outdoorpflanzen aus den Niederlanden ist RM Plants ein weiterer hochkarätiger Anbieter, der auf tropische und mediterrane Pflanzen spezialisiert ist. Das außergewöhnliche, handgebundene Fertigstraußangebot von Hoorn Bloommasters wird in diesem Jahr auf dem Stand 1 C 21 gezeigt. Barile Flowers Service aus Terlizzi (Italien) bietet seinen Kunden neben Schnittblumen auch maßgeschneiderte Dienstleistung und Logistik. Asian Cuttings aus Sri Lanka steht für die Vielfalt von tropischem Schnittgrün und Zierpflanzen. Erstmals im BGI Trade Center wird Red Lands Roses ein beeindruckendes Sprayrosen-Angebot aus Kenia vorstellen. Die Firma Verdissimo ist Besuchern des BGI Trade Centers bereits als Anbieter eines exklusiven und umfangreichen Angebots stabilisierter Blumen und Pflanzen bekannt und wird ihr stetig weiterwachsendes Sortiment mit zahlreichen Neuheiten präsentieren.

Der deutsche Blumen- und Pflanzengroßhandel

Auch der deutsche Blumengroßhandel wird prominent vertreten sein. EPS (Euregionales Pflanzenservicecenter) aus Kevelaer sowie aus Straelen-Herongen die Unternehmen Gebrüder Cox, Buurman Pflanzen und die bei der Flora Blumenimport (FBI) eG organisierten Schnittblumengroßhändler repräsentieren den Blumen- und Pflanzengroßhandel mit dem Standort am Niederrhein. Die Firma Vahldiek, Süddeutschlands größter Schnittblumen-Großhändler, wird gemeinsam mit ihrem niederländischen Partner Nijssen jr. im BGI Trade Center die IPM ebenfalls wieder als Kontakt- und Orderbörse für ihre Kunden und Partner nutzen. Neu im BGI Trade Center ist die Düsseldorfer TBK Blumen Vertriebsgesellschaft für Blumen und Pflanzen.

Verpackungen, Zubehör und Logistik

Individuelle Branchenlösungen für Blumen- und Pflanzenverpackungen bietet Weber Verpackungen aus Wickede. Das Unternehmen steht unter anderem für ideenreiche Tütenverpackungen aus 100 % Papier, Folie oder Verbundmaterial. Die Firma DecoWraps zeigt innovative Verpackungen und Hardware für Blumen- und Pflanzen, neu im Programm ist ein Sortiment aus Zero Waste-Verpackungslösungen. Die Firma Chrysal steht bekanntermaßen für Frische, wenn es um die Haltbarkeit von Blumen und Topfpflanzen geht. Im BGI Trade Center beraten Sie Vertreter von Chrysal International und deren deutsche Vertriebspartner.

Als Logistikpartner für den deutschen Blumen- und Pflanzenhandel präsentiert sich erstmals De Haas Road Cargo aus Aalsmeer im BGI Trade Center, deren Kerngeschäft der täglich konditionierte Sammeltransport von Blumen und Pflanzen nach Deutschland und Österreich ist.

Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Mit Fairtrade Deutschland, dem Unternehmen, dass sich seit Jahrzehnten für Menschrechte und Umweltschutz in der globalem Lieferkette einsetzt und das wohl bekannteste Siegel auf diesem Gebiet vergibt und der MPS Group dem international tätigen Zertifizierungsunternehmen für Qualität und Nachhaltigkeit im Gartenbau sind erneut zwei der wichtigsten Organisation vertreten, die mit ihren Zertifikaten und Siegeln die Anstrengungen der Gartenbaubetriebe im sozialen Bereich und in Bezug auf ihre Nachhaltigkeitsmaßnahmen sichtbar machen. Das Start-Up Pottburri hat sich auf die Fahnen geschrieben, Plastikmüll zu reduzieren. Das Angebot von vollständig abbaubaren Anzuchttöpfen aus gemahlenen Sonnenblumenschalen und einem regionale Pflanzenangebot wird erstmals auf der IPM vorgestellt. Mit der Euro Plant Tray eG öffnet sich ein neues Kapitel in Bezug auf die Nachhaltigkeit im Gartenbau. Die neugegründete Genossenschaft wird im nächsten Jahr ein Mehrwegtray für Topfpflanzen auf den Markt bringen, das deutlich zur Reduzierung der Plastikabfälle im deutschen Topfpflanzenmarkt beitragen soll. Vertreter der neuen Genossenschaft werden ebenso wie Vertreter des Dachverbands des Internationalen Blumengroßhandel Union Fleurs und des Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels (BGI) an der Information auf dem Marktplace im BGI Trade Center zu erreichen sein.


Weitere Beiträge

Wir über uns

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels ist die bundesweite Interessenvertretung der deutschen Schnittblumen- und Topfpflanzengroßhändler sowie der Importhändler.

Unser Ziel ist die Förderung, Aufrecht- und Gesunderhaltung des Großhandels mit Blumen und Pflanzen in Deutschland. Dazu gehören die Wahrung und Vertretung der Interessen unserer Mitglieder bei nationalen und internationalen Behörden, Institutionen, Verbänden und Körperschaften.

BGI-Innovationsprojekt erhält EU-Förderung

Das neueste Innovationsprojekt des Verbands des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V. (BGI) ist förderwürdig. weiterlesen

Partner des BGI