IPM 2019: Familientreffen des Marktes

20 Jahre BGI Trade Center wurde gebührend gefeiert

Oliver P. Kurth, Geschäftsführer der Messe Essen, überreichte dem BGI Vorstandstandsvorsitzenden Norbert Engler ein süßes Geschenk anlässlich des 20. Jubiäums des BGI Trade Centers.

Der BGI lud in diesem Jahr bereits zum 20. Mal ins BGI Trade Center ein, das mit dem Spektrum seiner Aussteller die Vielfalt des grünen Handels repräsentiert. Das BGI Trade Center erwies sich auch in diesem Jahr als eine zentrale Anlaufstelle der internationalen Besucher der IPM. Mit 30 Ausstellern aus 9 Ländern präsentierte sich das Trade Center wieder äußerst weltoffen. Der BGI ist sehr froh darüber, dass sich das BGI Trade Center als Ort etabliert hat, der allen Marktparteien die Möglichkeit eröffnet, die richtigen Gesprächspartner zu finden, Kontakte zu pflegen und zu erweitern oder Geschäftsbeziehungen aufzubauen und weiterzuentwickeln, und zwar auf internationaler und nationaler Ebene. Die Aussteller auf dem Gemeinschaftstand verzeichneten eine sehr gute Resonanz an ihren Ständen und auch der Market Place im Mittelpunkt des BGI Trade Centers war erneut ein äußerst beliebter Treffpunkt. Neben Großhändlern beziehungsweise Im- und Exporteuren aus dem In- und Ausland waren im BGI Trade Center auch Produzentenvereinigungen und -verbände, Logistik- und Verpackungsunternehmen, IT Dienstleister sowie Organisationen die im Bereich Qualitätsmanagement und Zertifizierung tätig sind, wie MPS und Transfair (Fairtrade Deutschland) vertreten.

Auch der Messerundgang mit Vertretern von Branchenorganisationen, der Politik und des Partnerlandes Belgien machte halt im BGI Trade Center.

Seit 20 Jahren geschätzte Anlaufstelle

BGI Geschäftsführer Frank Zeiler zur Bedeutung des Trade Centers auf der IPM: „Wir sehen bei den Ausstellern einen Bedarf an neutralen Meeting-Points dieser Art, den wir unseren Ausstellern im Trade Center, aber auch den Mitgliedern unseres Verbandes zur Verfügung stellen. So hat sich das BGI Trade Center in 20 Jahren zu einer äußerst geschätzten Anlaufstelle entwickelt. Wir wollen Brücken bauen zwischen allen Marktpartnern und Kooperationen fördern. Darum sind wir sehr froh darüber, dass unser Angebot von der Branche auch so stark wahrgenommen wird.“

Die IPM findet im kommenden Jahr vom 28.01. bis zum 31.01.2020 statt.


Weitere Beiträge

Wir über uns

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels ist die bundesweite Interessenvertretung der deutschen Schnittblumen- und Topfpflanzengroßhändler sowie der Importhändler.

Unser Ziel ist die Förderung, Aufrecht- und Gesunderhaltung des Großhandels mit Blumen und Pflanzen in Deutschland. Dazu gehören die Wahrung und Vertretung der Interessen unserer Mitglieder bei nationalen und internationalen Behörden, Institutionen, Verbänden und Körperschaften.

BGI Trade Center 2019

Alle Informationen zum BGI Trade Center auf der IPM 2019 vom 22. bis 25. Januar in Essen.
Los geht's!

BGI-Innovationsprojekt erhält EU-Förderung

Das neueste Innovationsprojekt des Verbands des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V. (BGI) ist förderwürdig. weiterlesen

Partner des BGI