Schnittblumen Made in Germany

Schnittblumen „Made in Germany

Schnittblumen brauchen einen Imagewechsel in der Wahrnehmung durch die Konsumenten. Eine Erhöhung der Wertschätzung, und damit verbunden auch der Wertschöpfung, ist erforderlich. In einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Versuchszentrum Gartenbau Straelen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und mit freundlicher Unterstützung der Veiling Rhein-Maas wollen wir am 25. Juni 2013 mit Experten – und natürlich mit Ihnen – darüber diskutieren, wie dieses Ziel erreicht werden kann und welche Chancen dabei die Schnittblumen „Made in Germany“ haben.

 

Nachstehend finden Sie das Programm zur Veranstaltung:

 

Programm Schnittblumentag


Weitere Beiträge

Wir über uns

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels ist die bundesweite Interessenvertretung der deutschen Schnittblumen- und Topfpflanzengroßhändler sowie der Importhändler.

Unser Ziel ist die Förderung, Aufrecht- und Gesunderhaltung des Großhandels mit Blumen und Pflanzen in Deutschland. Dazu gehören die Wahrung und Vertretung der Interessen unserer Mitglieder bei nationalen und internationalen Behörden, Institutionen, Verbänden und Körperschaften.

BGI-Innovationsprojekt erhält EU-Förderung

Das neueste Innovationsprojekt des Verbands des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V. (BGI) ist förderwürdig. weiterlesen

Partner des BGI