Lilie Zimmerpflanze des Monats Februar

Die Lilie – ein starker Charakter, der Auseinandersetzung fordert

Sie verfügt über eine starke Aura aus Reinheit und Jungfräulichkeit. Nicht zufällig schmückten schon die alten Griechen und Römer ihre Bräute mit einer Lilienkrone.

Es gibt nur wenige Blumen die eine solch unterschiedliche Symbolik vereinen: Liebe, Weiblichkeit, Vergänglichkeit und Reinheit sind nur einige ihrer Bedeutungen. Genug Gründe, um Lilium (besser bekannt als Lilie) zur Zimmerpflanze des Monats Februar zu küren.

Bei den Lilien sind vor allem die weißen Sorten bekannt. Doch die Gattung Lilium umfasst inzwischen rund 100 Arten. Die Pflanze ist in allerlei Farben und Formen erhältlich, Rot, Orange, Weiß, in Pastelltönen, mit trompetenförmige,  aufrecht stehenden, seitwärts gerichteten oder sternförmigen Blüten: die Lilie hat all dies zu bieten. Die Blütengröße variiert von sieben bis gut 25 Zentimeter, einige Sorten duften, andere nicht.

Jungfrau Maria
Da Weiß als Farbe der Reinheit und Unschuld gilt, ist die weiße Lilie oft als Dekoration in Kirchen und religiösen Einrichtungen und auf Gräbern zu sehen. „Madonnenlilie” wird die weiße Lilie auch genannt: Das erklärt, warum gerade diese Art oft als religiöses Symbol in Kombination mit der Jungfrau Maria gesehen zu sehen ist. Es ist auch der Grund warum die Eltern Marias – die zwanzig Jahre kinderlos blieben bis sie Maria zur Welt brachten – oft mit einer Lilie in der Hand dargestellt werden.  

Stilisierte Iris
Die Lilie ist eine Pflanze die überwiegend auf der Nordhalbkugel zu finden ist. Dort wächst sie sowohl auf Meereshöhe als auch in höher gelegenen Gebieten. Von Asien (Korea, Japan) bis Europa (dem Kaukasus, den Balkanländern, Griechenland, Polen) und sogar Amerika (mit Ausnahme des südwestlichen Viertels). In Bezug auf den Namen gibt es im Übrigen keine übereinstimmende Herleitung. „Lys“ oder „Lis“ bedeutet in der französischen Sprache Lilie, doch die goldenen Exemplare, die vor einigen Jahrhunderten auf der französischen Flagge abgebildet wurden waren eigentlich stilisierte Irisblüten, die eben die Bezeichnung „Lis“ trugen.

Pflege
Wenn es um die Pflege geht, weiß die Lilie was sie will. Möglichst einen hellen Standort, jedoch nicht in greller Sonne. Sie schätzt feuchte Topferde und eine Umgebungstemperatur von 15 bis 20° Celsius. In den Sommermonaten steht sie auch gerne auf dem Balkon oder der Terrasse. In dem man verwelkte Blüten abschneidet, fördert man die Haltbarkeit der anderen Blüten.

Starke Persönlichkeit
Dank ihrer starken Ausstrahlung ist die Lilie immer sehr präsent. Sie bevorzugt selbst auch eine starke Persönlichkeit an ihrer Seite, einen  Gegenpart, sonst wird sie ein zu  dominanter Faktor in der Wohnung.  Ein Mitbewohner mit Tatkraft passt perfekt zu ihr. Wenn Sie das bieten können, dann können Sie gemeinsam ein hohes Niveau des Zusammenlebens erreichen.  

Zimmerpflanze des Monats
Die Lilie steht diesen Monat als Zimmerpflanze des Monats Februar im Mittelpunkt. Die Kampagne „Zimmerpflanze des Monats” ist eine Initiative von Blumenbüro Holland. Es wählt in enger Abstimmung mit Vertretern des Zierpflanzenbaus monatlich eine Pflanze aus, die bei den Konsumenten besonders gut ankommt oder eben (noch) nicht so bekannt ist, aber Potenzial hat, um sich in den Wohnzimmern der Verbraucher gut zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.meinepflanzeundich.de

Über Blumenbüro Holland
Blumenbüro Holland ist das Marketingbüro des niederländischen Zierpflanzenbaus, gegründet für und unterstützt durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Konsumenten sehen und erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind und unser Leben und das anderer bereichern. Dadurch trägt Blumenbüro Holland dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen aus den Niederlanden im In- und Ausland zu steigern.

 

bbh_2012_2_lilie

Zimmerpflanze des Monats Februar 2012, Lilie


Weitere Beiträge

Wir über uns

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels ist die bundesweite Interessenvertretung der deutschen Schnittblumen- und Topfpflanzengroßhändler sowie der Importhändler.

Unser Ziel ist die Förderung, Aufrecht- und Gesunderhaltung des Großhandels mit Blumen und Pflanzen in Deutschland. Dazu gehören die Wahrung und Vertretung der Interessen unserer Mitglieder bei nationalen und internationalen Behörden, Institutionen, Verbänden und Körperschaften.

BGI-Innovationsprojekt erhält EU-Förderung

Das neueste Innovationsprojekt des Verbands des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V. (BGI) ist förderwürdig. weiterlesen

Partner des BGI