Kalanchoë – Zimmerpflanze des Monats April

Großzügige Kalanchoë will nur das Beste

Sie ist ein herrliches Beispiel für Altruismus, die Zimmerpflanze des Monats April. Die Kalanchoë gibt so viel und verlangt nur wenig. Diese kleine, bärenstarke Fettpflanze mit ihren charakteristischen, leuchtenden Blüten ist ein Experte darin, eine Umgebung zu schaffen in der Sie sich wohlfühlen, so eine wissenschaftliche Untersuchung. Es ist so einfach: Mit einer Kalanchoë im Blick fühlt man sich einfach wohler in seiner Haut. Welche positive Wirkung die Natur hat, zeigte eine schwedische Untersuchung an Patienten einer Intensivstation, die sich deutlich besser fühlten, wenn sie auf ein Poster mit einer Naturabbildung blickten, als Patienten, die die Abbildung eines abstrakten Kunstwerkes ansahen. Eine andere Untersuchung zeigte, dass sich Patienten, die eine Gallenblasenoperation hinter hatten, deutlich schneller erholten und weniger Probleme mit Komplikationen hatten, wenn sie auf Grün und Bäume, anstelle einer grauen Mauer blicken konnten.  

Intensiv
Die besondere Eigenschaft der Kalanchoë ist ihr Blütenstand. Als so genannte Kurztagpflanze bildet die Pflanze nämlich erst dann Blüten, wenn der Tag kürzer ist als die Nacht. Wenn die Kalanchoë dann blüht, ist ihre Blüte sehr intensiv: gut acht Wochen lang bilden die kleinen Blüten, die weiß, rosa, gelb, orange oder violett sein können einen schönen Kontrast zu den glänzenden grünen Blättern.

Potenzial
Woher der Name Kalanchoë stammt ist nicht eindeutig geklärt. Es wird vermutet, dass es sich um eine Latinisierung des chinesischen Namens ‘kalan chau’ handelt. In China ist die Pflanze auch in freier Natur zu finden, ebenso in Madagaskar und in Süd- und Südostafrika. Der deutsche Saatguthändler Robert Blossfeld sah als Erster das Potenzial der Kalanchoë und führte sie in den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts als Zimmerpflanze in Europa ein. Heutzutage gibt es mehr als 200 (!) Arten, und die Pflanze ist wegen ihres starken Charakters, ihrer frischen Ausstrahlung und ihrer uneigennützigen Arte äußerst beliebt.

Geringe Anforderungen
Eine Kalanchoë kann jahrelang dafür sorgen, dass man sich wohlfühlt. Die Pflanze eignet sich nicht nur hervorragend als Zimmerpflanze, sie fühlt sich auch auf dem Balkon oder der Terrasse zu Hause. Im Sommer braucht sie einmal in der Woche etwas Wasser, im Winter reicht es alle zwei Wochen zu gießen. Die Pflanze weiß es zu schätzen wenn alle zwei oder drei Wochen dem Wasser etwas Dünger hinzugefügt wird. Sie bevorzugt einen helleren Standort, hat aber keine besonderen Ansprüche an die Umgebungstemperatur und auch sonst keine weiteren Erwartungen. Selbst mit wenig zufrieden, wird sie darüber wachen, dass Sie sich richtig gut fühlen.

Zimmerpflanze des Monats
Die Kalanchoë steht diesen Monat als Zimmerpflanze des Monats April im Mittelpunkt. Die Kampagne „Zimmerpflanze des Monats” ist eine Initiative von Blumenbüro Holland. Es wählt in enger Abstimmung mit Vertretern des Zierpflanzenbaus monatlich eine Pflanze aus, die bei den Konsumenten besonders gut ankommt oder eben (noch) nicht so bekannt ist, aber Potenzial hat, um sich in den Wohnzimmern der Verbraucher gut zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.meinepflanzeundich.de

Über Blumenbüro Holland
Blumenbüro Holland ist das Marketingbüro des niederländischen Zierpflanzenbaus, gegründet für und unterstützt durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Konsumenten sehen und erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind und unser Leben und das anderer bereichern. Dadurch trägt Blumenbüro Holland dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen aus den Niederlanden im In- und Ausland zu steigern.

 

bbh_april


Weitere Beiträge

Wir über uns

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels ist die bundesweite Interessenvertretung der deutschen Schnittblumen- und Topfpflanzengroßhändler sowie der Importhändler.

Unser Ziel ist die Förderung, Aufrecht- und Gesunderhaltung des Großhandels mit Blumen und Pflanzen in Deutschland. Dazu gehören die Wahrung und Vertretung der Interessen unserer Mitglieder bei nationalen und internationalen Behörden, Institutionen, Verbänden und Körperschaften.

BGI-Innovationsprojekt erhält EU-Förderung

Das neueste Innovationsprojekt des Verbands des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V. (BGI) ist förderwürdig. weiterlesen

Partner des BGI