BGI festigt Italien-Kontakte

Frank Zeiler referiert über Chancen auf deutschem Markt

Für den Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V. (BGI) besitzt die Pflege der internationalen Kontakte einen hohen Stellenwert. BGI-Geschäftsführer Frank Zeiler ist überzeugt: „In dieser globalisierten und vernetzten Welt sind internationale Kontakte für unseren Verband unverzichtbar. Neben unserem starken Engagement im Weltverband Union Fleurs pflegen wir auch bi-nationale Kontakt. Nach unserem gemeinsamen EU-geförderten Projekt mit unserem niederländischen Partnerverband VGB, ist es nun sehr erfreulich, dass auch die BGI-Kontakte nach Italien wieder intensiviert werden.“

Frank Zeiler war auf Einladung des ligurischen Ministeriums für Landwirtschaft, Tourismus, Sport und Kultur nach Albenga gereist, um dort einen Vortrag über die aktuelle Situation für Blumen und Pflanzen auf dem deutschen Markt zu halten. Nach der offiziellen Begrüßung der Teilnehmer aus Produktion und Großhandel durch Giovanni Barbagallo, Minister für Landwirtschaft der Region Ligurien, informierte der BGI-Geschäftsführer als einziger Redner des Abends die Zuhörer über ihre Chancen auf dem deutschen Markt. „Das Interesse“, berichtet Zeiler, „war erfreulich groß. Nachdem wir 2015 voraussichtlich keinen italienischen Aussteller im BGI Trade Center auf der IPM haben werden, ist zu erwarten, dass wir 2016 wieder eine starke Präsenz aus Italien dort verzeichnen können. Aber auch außerhalb der IPM besteht großes Interesse an der Wiederbelebung und Neuschaffung von Handelskontakten nach Deutschland.“ Zeilers Einschätzung der Reaktionen an diesem Vortragsabend wurden auch in den folgenden Tagen bei Besuchen einiger Fördermitglieder des BGI in Ligurien betätigt.

Im November 2014 wird die Netzwerkgruppe Topfpflanzen im BGI eine dreitägige Informationsreise nach Italien unternehmen. Organisatorische Unterstützung für diese Reise erhält der BGI durch seinen Mitgliedsbetrieb Mediflora Lehrhuber in Geisenhausen. Für das Unternehmen ist der Handel mit Italien bereits seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Firmenpolitik. Somit wird Inhaber Georg Lehrhuber dem BGI mit wertvollen Tipps und Kontakten zur Seite stehen.


Weitere Beiträge

Wir über uns

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels ist die bundesweite Interessenvertretung der deutschen Schnittblumen- und Topfpflanzengroßhändler sowie der Importhändler.

Unser Ziel ist die Förderung, Aufrecht- und Gesunderhaltung des Großhandels mit Blumen und Pflanzen in Deutschland. Dazu gehören die Wahrung und Vertretung der Interessen unserer Mitglieder bei nationalen und internationalen Behörden, Institutionen, Verbänden und Körperschaften.

BGI-Innovationsprojekt erhält EU-Förderung

Das neueste Innovationsprojekt des Verbands des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V. (BGI) ist förderwürdig. weiterlesen

Partner des BGI